Spätschicht Flaschenpost – Eventnachbericht

Am Dienstag Abend, den 18. Juni, öffneten Flaschenpost exklusiv für uns die Türen zu ihrem neuen Büro am Sentmaringer Weg. Bei seichten Beats, leckerem Fingerfood und kühlen Getränken konnte man die schicken Räumlichkeiten im obersten Stockwerk begutachten und sich mit den anderen Gästen connecten. Die Spätschicht ist ein entspanntes After-Work-Event, bei dem nicht nur das Networking groß geschrieben wird, sondern bei dem neben dem einladenden Unternehmen auch Start-Ups die Möglichkeit haben, ihre Geschichte,  Ideen, Visionen und Ziele in einem kurzen Pitch vorzustellen.

So durften wir zuerst einen Einblick in den Werdegang, die strategischen Geschäftsfelder sowie in die weiteren Ziele von Flaschenpost erhalten. Das Unternehmen liefert Getränke aus und verspricht, in 90 Minuten beim Kunden zu sein. Allein in Münster beschäftigt Flaschenpost nach eigenen Angaben 500 Fahrer und hat 65 Lieferwagen. Mit neuem Kapital will der Gründer, der das Unternehmen 2016 startete, auch die Expansion in weitere Städte vorbereiten. Anschließend stellte sich gofuba vor, ein Start-Up, welches Fußballer per App ermöglicht Freizeitkicks in ihrer Nähe zu finden oder selbst Spiele zu veranstlaten. Außerdem war Sales2Be vom VCM-Mitglied Flo am Start, welches kurz zuvor die Founders Foundation in Bielefeld gewonnen hatte. Mehr Infos zu Sales2Be findest Du im Blogartikel „Let’s Ask Sales2Be“. Für Fragen und Anregungen gab es nach den Pitches natürlich auch Zeit, sodass Zuhörer und die Vortragenden gleichermaßen voneinander profitierten.

So gab es genügend Themen, über die man sich mit neuen und alten Gesichtern in dieser entspannten Atmosphäre unterhalten konnte, bevor das Büro sich gegen 21 Uhr wieder leerte. Wir sagen vielen Dank an Flaschenpost für die Einladung sowie den tollen Abend und freuen uns auf das nächste Mal!

2019-07-04T09:19:17+02:00 3. Juli 2019|Allgemein, Wissenswertes|