Was ist überhaupt das Corporate Design von Unternehmen? Was zeichnet es aus und warum ist es bereits für Start-ups wichtig?

Das Corporate Design ist das gesamte, einheitliche, visuelle Erscheinungsbild eines Unternehmens. Es zählt als Teilbereich zur Unternehmensidentität (Corporate Identity). Aufeinander abgestimmte Schriften, Logos, Farben ect. lassen eine Marke nach Innen und Außen als Einheit erscheinen und schaffen ein klares Unternehmensprofil, mit Hilfe dessen man sich von Wettbewerbern abgrenzt. Auch bei der Kundenbindung erweist sich eine strukturierte Unternehmensidentität als vorteilhaft.

Bereits für junge Start-Ups ist es wichtig ein Corporate Design zu entwickeln. Ein aufeinander abgestimmter Auftritt vermittelt unter anderem Vertrauenswürdigkeit, Professionalität und Kompetenz. Darüber hinaus schafft das Corporate Design einen Wiedererkennungswert, welcher wichtig für die Etablierung am Markt ist.

Was macht ein einprägsames Corporate Design aus?

Damit ein Corporate Design erfolgreich ist, sollten folgende Kriterien beachtet werden:

  • Einheitlichkeit: Damit das Corporate Design seinen Zweck erfüllt, müssen alle Elemente exakt aufeinander abgestimmt sein. Von Website, Social Media, Werbung bis hin zu Pitch Decks sollte alles einheitlich in einem Stil (Farbe, Schrift ect.) gehalten werden.
  • Zeitlosigkeit: Das Corporate Design sollte lange Zeit bestehen bleiben. Daher ist es ratsam sich nicht allzu stark an zeitlich begrenzten Trends und Modeerscheinungen zu orientieren.
  • Passgenauigkeit: Es sollte den Stil des Unternehmens widerspiegeln. Das Corporate Design muss zum Gesamtbild und zum Produkt passen und dies nach außen repräsentieren.
  • Einzigartigkeit: Mit einem individuellen Corporate Design schafft man die größte Abgrenzung zu Wettbewerbern. Ein einzigartiges Erscheinungsbild macht das Start-Up unverwechselbar und damit attraktiv.